Mora Bushcraft Survival Black

Mora Bushcraft Survival Black – vom schwedischen Hersteller MoraKniv kommt dieses hervorragende Outdoormesser. Die Produkte von Mora zählen mitunter zu den beliebtesten Bushcraft-, Survival-, Jagd- und Outdoormessern am deutschen Markt und haben mitunter Kultstatus unter Ihren Anwendern erworben.

Das Mora Bushcraft Survival Black hat alles, was ein echter Outdoor- & Survival-Enthusiast braucht, gut ausgestattet und bereit für plötzliche Herausforderungen.

Es ist ein strapazierfähiges, robustes Outdoormesser mit einer Scheide, die mit einem integrierten Feuerstarter und einem Diamantschärfer ausgestattet ist, was es zu einem tollen Überlebensmesser macht.

Das Mora Bushcraft Survival Black aber auch die anderen Modelle von MoraKniv, das merkt man sobald man mit Ihnen arbeiten, stammen aus der Praxis für die Praxis. Kein unnötiger SchnickSchnack, es sind einfache, sehr leichte, robuste, scharfe und schnitthaltige Messer für den Einsatz draußen in der Natur, eben richtige Arbeitstiere und keine Sammlerstücke.

Daten Mora Bushcraft Survival Black & Orange

Mora bietet dieses Messer mit 2 unterschiedlichen Stahlsorten an. Zueinem das Mora Bushcraft Survival Black mit einer schwarz beschichteten Carbonstahlklinge und zum anderen mit dem Sandvik-Stahl 12C27 als Morakniv Bushcraft Survival Orange.

  • Klingenlänge: 10,8 cmMora bushcraft survival orange
  • Grifflänge: 12,5 cm
  • Gesamtlänge: ca. 23 cm
  • Klingenhöhe: 2,3 cm
  • Klingenstärke: 3,2 mm
  • Messergewicht ohne Scheide: 174 g
  • Klingenmaterial: Orange = Sandvik-Stahl 12C27 od. Black = Carbonstahl
  • Griff Material: gummierten Kunststoff
  • Scheide: Kunststoff mit
    • Feuerstarter
    • Diamantmesserschärfer

Die Klinge des Mora Bushcraft Survival

Die 10,8 cm lange und 3,2 mm starke Klinge des Mora Bushcraft Survival Black besteht aus nicht rostfreien Carbonstahl und ist zum Schutz vor Rost und Korrosion mit einer schwarzen DLC Beschichtung überzogen.  Beim Morakniv Bushcraft Survival Orange besteht die Klinge hingegen aus rostfreien, kaltgewalzten Sandvik 12C27 Spezialstahl.

mora survival black orange bushcraft outdoor Der Hauptunterschied zwischen den beiden Klingenstählen ist das der Carbonstahl härter (HRC 58-60) als der Sandvik Stahl (HRC 56-58) ist und somit die Schneide besser hält. Hingegen ist der Sandvik Stahl des Orangen Modells rostfrei was eine leichtere Pflege des Messers bedeutet.

Beide Stahlsorten sind bei Outdoormessern weit verbreitet und bewährt und welcher Stahl besser zu Ihnen passt hängt von Ihren Anforderungen ab.

Die Klinge kommt ab Werk, Mora typisch sauscharf daher und die Schneidengeometrie mit dem Skandi-Schliff sind ideal für die Hauptanwendungen schneiden und schnitzen. auch hat sich der Scandi Schliff beim nachschärfen bewährt, da dieser auch für Anfänger leicht wieder auf Gebrauchsschärfe gebracht werden kann.

Mora Bushcraft Survival black – Der Griff

Der Griff des Mora Bushcraft Survival black ist einfach perfekt, er besteht aus strukturiertem Gummi und ist unglaublich griffig. Ob mit schmutzigen oder nassen Händen, Fischschleim am Griffstück er bietet immer sehr guten Grip.

feuerstahl mora bushcraft survival blackDurch die ergonomische Form und die Fingermulde an der Vorderseite ist ein sicheres und ermüdungssicheres Arbeiten möglich. An der Oberseite des Griffs befindet sich ein Jimping das eine noch bessere Daumenauflage ermöglicht, um Druck auf die Klinge, aber auch das Handling bei feineren Arbeiten sicherzustellen.

Das Messer besitzt keine Full-Tang (Vollerl) Konstruktion sondern die Klinge geht nur ca. 8 cm in das Griffstück des Messers. Der Stabilität und Robustheit tut das aber keinen Abbruch und es ist sogar Batoning und eine gröbere Benützung ohne weiteres möglich, obwohl des dafür geeignetere Werkzeuge (Axt, Säge, …) gibt.

Die Scheide des Mora Bushcraft Survival black

Die Scheide des Mora Bushcraft Survival Black ist ein einfache, sehr funktionelle und mehr als zufriedenstellende Köcherscheide die das Messer sicher aufnimmt. Auf der Scheide befindet sich ein „Aufsatz“, an dem die Tools wie Feuerstahl und Diamantschärfer angebracht sind.

mora bushcraft survival orange blackDer angebrachte Diamantschärfer besitzt eine 600er Körnung und funktioniert relativ gut um das Messer wieder auf Gebrauchsschärfe zu bringen. Der robuste Feuerstahl mit einem Durchmesser von 8 mm und einer Gesamtlänge von ca. 10 cm funktioniert, nach dem die Schutzschicht abgeschabt wurde sehr gut und hält für ca. 6.000 Zündungen.

Der Feuerstahl sitzt in einem Halter, der Ihn gut und fest hält, beim hineinstecken nach dem Gebrauch verriegelt er mit einem deutlichen „Klick“. Der Feuerstahl besitz auch ein Loch für ein Lanyard, damit lässt sich der Feuerstahl zusätzlich sichern, besonders wenn er schon recht abgenutzt ist.

Fazit Mora Bushcraft Survival black & orange

Mit dem Mora Bushcraft Survival black oder der orangen Variante erhält man ein ausgewachsenes, tolles Outdoormesser mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis.

mora bushcraft survival garberg
Mora Garberg vs. Mora Bushcraft Survival

Die durchdachte Gesamtkonstruktion dieses Messers lässt kaum Wünsche öffnen und ist qualitativ sehr gut verarbeitet. Hier erhält mann ein Messer das preislich erschwinglich ist und perfekt für Einsteiger aber auch Profis im Bereich Outdoor, Survival, Jagd und Bushcraft geeignet ist. Diese Messer aus der Praxis machen das was Sie sollen, nämlich schneiden und schnitzen und das sehr gut.

Der einzige Nachteil dieses Messers, der aber unserer Meinung bei normaler Benutzung dieses Messers nicht zutrifft wäre das es keine Full Tang Konstruktion ist. Wenn das ein Ausschlusskriterium wäre dem können wir vom gleichen Hersteller noch das Mora Garberg empfehlen, dieses ist schwerer, besitzt eine Full-Tang Klinge und eine geniale Multi-Mount Scheide.

Wir können für das Mora Bushcraft Survival black & orange nur eine Kaufempfehlung aussprechen wer nach einem Modell dieser Art sucht. Sie werden von Morakniv nicht enttäuscht sein.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *